Thymian kaufen

Thymian, die uralte Kultur- und Heilpflanze aus dem Mittelmeerraum, kann man in zahlreichen unterschiedlichen Formen kaufen. Das Wirkspektrum ist breit, von Husten bis Magen-Darm-beschwerden. Und damit sind es auch die angebotenen Darreichungsformen. Thymian kann als Tee, Saft, in Zäpfchen-, Tabletten oder Kapselform eingenommen werden. Häufig gibt es ihn als Hustensaft und Hustentropfen. Daneben findet Honig und das natürlich das Gewürz. Zur äußeren Anwendung wählt man Salbe, Creme oder einen Badezusatz. Außerdem ist Thymian als homöopathisches Mittel und als reines, ätherisches Thymian Öl erhältlich.

Die wichtigsten Darreichungsformen

Thymian kann gut verarbeitet werden. Die Wirkstoffe bleiben auch bei Vermahlung und im Extrakt erhalten. Welche Darreichungsform die Richtige ist, hängt vor allem von der Art der Erkrankung ab.

Thymian Tee

Die klassische Verwendung von Thymian Tee ist der Einsatz bei Husten. Die ätherischen Öle, entfalten Ihre Wirkung direkt am Krankheitsherd und erfüllen die Funktion von Hustensaft. Der Tee kann auch als Gurgellösung verwendet werden. Thymian Tee ist mild. Man kann den Tee bereits Kindern geben.

Thymian Saft

Zur Gewinnung von Thymian Saft wird das Thymiankraut gepresst. Die so entstandene Arznei eignet sich als Hustensaft zur Behandlung von akuter Bronchitis und bei Husten mit zähflüssigem Schleim. Das ätherische Thymian Öl aus dem Saft löst den Schleim, hemmt das Wachstum der Erreger und bekämpft so die Infektion.

Thymian Produkt

Thymian Kapseln

In der Regel werden Thymian Kapseln als Erkältungskapseln angeboten. Die Kapseln enthalten gemahlenes Thymianpulver.

Thymian Zäpfchen

Thymian Zäpfchen sind vor allem für Säuglinge und Kleinkinder bei Husten und Bronchitis sowie bei Keuchhusten und Erkrankungen der oberen Atemwege geeignet. Die Dosis in den Zäpfchen richtet sich nach dem Alter des Kindes.

Weitere Darreichungsformen

Neben den klassischen medizinischen Darreichungsformen des Thymians wie Hustensaft gibt es noch einige weitere. Für die äußerliche Anwendung kommen Cremes, Salben und Badezusätze in Frage. Außerdem gibt es Thymian als Honig und Sirup zum Einnehmen.

Thymian Tabletten

In Tablettenform kann man Thymian als Lutschtabletten und Pastillen kaufen. Dies ist sinnvoll, da beim Lutschen die flüchtigen Bestandteile vom Thymian Öl direkt aus den Tabletten über die Atemwege an den Bestimmungsort gelangen. Für die Tabletten werden die Blüten und Blätter der Pflanze verarbeitet.

Thymian Creme

Thymian Creme kann man in Tuben oder Tiegeln kaufen. Sie pflegt die Haut, beruhigt und entspannt sie. Bei juckenden Hauterkrankungen ist Thymian Creme eine wahre Wohltat.

Thymian Salbe

Salbe ist ein medizinisches Produkt für die äußerliche Anwendung. Dementsprechend wenden sich die Thymiansalben vor allem der Regeneration der Atemwege zu. Durch das Auftragen vom Balsam lindern sie den Hustenreiz und entkrampfen die oberen Atemwege.

Thymian Honig

Thymian Honig ist sehr aromatisch und bernsteinfarben. Die genaue Beschaffenheit und die Geschmacksausprägungen hängen davon ab, wie er geschleudert wurde und aus welcher Region er stammt. In einigen Gebirgsregionen findet man auch in Deutschland große Flächen wilden Thymians. Er dient zur Vorbeugung von Erkältungen und Halsschmerzen.

Thymian Sirup

Thymian Sirup ist als Hustensaft äußerst dickflüssig und verbleibt damit lange im Mundraum. Der Hustensaft ist aufgrund seiner Süße bestens geeignet auch für Kinder.

Thymian als Badezusatz

Thymian kann man auch als Badezusatz kaufen. Er wirkt bei Erkältungskrankheiten und besonders gut bei kalten Händen und Füßen. Zusätzlich reguliert der Badezusatz den Kreislauf, beruhigt die Haut und entfaltet seine krampflösenden Eigenschaften im Magen-Darm-Bereich. Bei Husten und Bronchitis kann die Wirkung der ätherischen Öle durch ein Dampfbad noch gesteigert werden.

Thymian ist auch in der Homöopathie verbreitet

Thymus vulgaris ist der homöopathische Name. In der Homöopathie setzt man ihn bei Bronchialinfekten als Urtinktur und als Hustentropfen ein. Hauptindikation ist der zähe Schleim, der nicht abgehustet werden kann. Daneben kann Thymus vulgaris in bestimmten Fällen in der klassischen Homöopathie natürlich auch das Simillimum darstellen. Für die Urtinktur wird das frische, blühende Kraut verwendet.

Thymian ist auch als ätherisches Öl erhältlich

Das Wort Thymian stammt aus dem Griechischen und bedeutet Kraft. Dementsprechend wird das ätherische Öl der Pflanze als Kraftöl eingesetzt. Man kann die unterschiedlichen ätherischen Öle, die Thymian enthält, kaufen.

als Linalool

Linalool wird als Duftöl oder zum Inhalieren bei Grippe und Erkältungen eingesetzt. Es ist besonders mild und stärkt das Immunsystem.

als Geraniol

Geraniol wirkt stark auf das Kreislaufsystem. Die kreislaufstabilisierenden und blutdruckregulierenden Eigenschaften stehen hier im Vordergrund.

Mehr Informationen zum Thymianöl erhalten Sie unter: https://www.ätherisches-öl.com/thymianoel

Thymian als Gewürz darf nicht vergessen werden

Thymian ist als Gewürz in der mediterranen Küche nicht wegzudenken. Einzeln oder als Kräuter- und Gewürzmischung verfeinert er in ganzen Blättern oder gerebelt vor allem Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichte. Die Kräuter geben dem Essen ein feines, würziges Aroma. In der Regel kann man das getrocknete Gewürz Thymian gerebelt kaufen. In gerebelter Form verbindet das Gewürz sich optimal mit den Zutaten und schmeckt noch intensiver, als das frische Kraut.

Was muss man beim Kauf beachten?

Das wichtigste ist es, das Produkt zu kaufen, das den angestrebten Zweck am vollständigsten erfüllt. Praktisch jede Darreichungsform hat ihre Vorzüge und gezielten Wirkgebiete.

Fazit: Thymian ist eine gesunde Alternative

Thymian wirkt ohne Nebenwirkungen. Man nennt die Arznei auch das „Antibiotikum des kleinen Mannes“. Seine antibakterielle, schleim- und krampflösende, kräftigende sowie beruhigende Wirkung zeichnet ihn aus. Auch für die Behandlung von Kindern. Nicht umsonst war Thymian in vielen Hochkulturen, angefangen im alten Ägypten, ein bedeutendes Heil- und Gewürzkraut.

Lesen Sie mehr Wissenswertes über Thymian:

Thymian kaufen